Unser Team

256 Jahre Erfahrung im Tischlerhandwerk

Alle aus unserem Team tragen ihren Teil zum Gesamterfolg bei. Wir wissen, dass alles was wir tun eine Gesamtleistung ist, auch wenn immer wieder tolle Einzelleistungen hervortreten. Denn nur wenn alles organisch ineinandergreift, kann ein schönes Resultat erzielt werden.

Wir gestalten bewusst einen wertschätzenden Umgang miteinander, weil wir glauben, dass nur wo Menschen sich wohl fühlen, Gutes entstehen kann. Dazu gehört es unserer Meinung nach auch, sich mehrmals jährlich in einem gemütlichen Rahmen mit leckerem Essen zu treffen und auszutauschen, genauso aber auch sich im betrieblichen Ablauf regelmäßig über die wichtigen Dinge auszutauschen oder auch mal zu streiten.

Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden in der Aus- und Fortbildung, um sie in ihrem persönlichen Wachstum zu fördern und freuen uns über neu entstandene Perspektiven, von denen wir alle profitieren.

Die Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben durch unsere Mitarbeitenden im Betrieb erweitert das Verständnis über die sozialen und wirtschaftlichen Zusammenhänge eines Wirtschaftsunternehmens und wird auch schon in der Ausbildung bei uns umgesetzt.

In gemeinsamen Workshops entwickeln wir unseren Betrieb weiter und erarbeiten Strategien und Handlungsweisen für die zukünftige Entwicklung, so z.B. im Bereich der nachhaltigen Entwicklung oder für die Verbesserung der Produktionsabläufe.

Für uns ist eine positive Arbeitsatmosphäre vor allem durch Freude und Engagement in der Arbeit geprägt und dies gestalten wir bewusst und gemeinsam.

Sie suchen eine sinnstiftende Arbeit, die Freude macht? – Dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir bilden aus & fort

14 Auszubildende und zukünftige Meister für das Tischlerhandwerk begeistert

Wir bilden seit 2009 aus Überzeugung aus und glauben an die Zukunft des Handwerks!

Wir wollen jungen Menschen eine berufliche Lebensperspektive aufzeigen und gleichzeitig dem Handwerk die Fachkräfte für Morgen sichern.

Neben den wichtigen fachlichen Aspekten und der Übung handwerklicher Fähigkeiten sehen wir auch die Wichtigkeit, junge Menschen für die Herausforderung des Lebens zu stärken. Wir vermitteln in unserer Ausbildung auch die Werte, die uns wichtig sind.

Ganzheitliches Denken, nachhaltiges Handeln und partnerschaftliches Arbeiten – für eine gelingende gesellschaftliche Transformation.

Du suchst eine Zukunftsperspektive im Handwerk und lernst gerne im Team? Dann bewirb Dich bei uns!

Für die Ausbildungsstelle Sommer 2022 läuft die Bewerbungsfrist vom 01.09.2021 bis 31.03.2022.

Praktika

Über 100 Praktikant*innen sammelten erste Eindrücke vom Tischlerhandwerk

Wir ermöglichen regelmäßig jungen Menschen einen Einblick in unseren wunderbaren Beruf. Ob im Rahmen eines Schülerpraktikums, Girls- oder Boysday oder zur Berufsorientierung – gerne zeigen wir Euch das Tischlerhandwerk und unsere Werkstatt.

Da wir uns für unsere Praktikant*innen Zeit nehmen und die Nachfrage sehr groß ist, können wir nur eine begrenzte Anzahl an Bewerber*innen bei uns aufnehmen und müssen häufig leider absagen. Dies tut uns sehr leid, und trotzdem finden pro Jahr ca. 15 – 20 Praktika bei uns statt.

Wir freuen über Dein Interesse und Deine Bewerbung!

Die Werkstatt

861 qm Experimentierfläche für die Wünsche unserer Kunden 

Unsere Werkstatt gliedert sich ganz klassisch in die Bereiche Maschinenraum, Bankraum und Oberfläche. 

Das Einrichtungskonzept wurde in einem 2-tägigen Workshop mit einem externen Berater erarbeitet und in der Folge gemeinsam umgesetzt.

Im Maschinenraum befinden sich die klassischen Tischlereimaschinen mit einer modernen Altendorf F45 Formatkreissäge im Zentrum. 

Der Bankraum ist geprägt durch eine hohe Flexibilität, sowie durch die höhen- und größenverstellbaren Arbeitstische. Die interne Transportlogistik ist gesundheits- und rückenfreundlich organisiert.

In der Oberfläche werden nur gesundheitlich unbedenkliche Öle verarbeitet. Umweltschädliche Lacke kommen bei den Elbtischlern nicht zum Einsatz.

Der Einsatz moderner CNC-Technologie ist in Planung.

Kooperationspartner

Ein Teil vom Ganzen – Unser Netzwerk

Ein partnerschaftliches Miteinander zeichnet sich durch verlässliche Partner aus. Die Elbtischler glauben, nur mit einem wertschätzenden Miteinander, von dem beide Seiten profitieren, entsteht Mehrwert und nachhaltiges Wachstum. 

Dies beziehen wir auf unsere B2B-Beziehungen genauso wie auf unsere Mitgliedschaft in Berufsverbänden und Organisationen.

So pflegen wir unsere Beziehungen, die durch persönlichen Kontakt über viele Jahre bestehen, entwickeln uns mit neuen Partnern weiter und wechseln nicht gleich bei dem kleinsten Problem unseren Lieferanten. Wir unterstützen, wo es möglich ist lokale Betriebe und denken darüber nach, wen wir mit unseren Aufträgen beglücken.

So helfen wir uns auch mal gegenseitig durch schwierige Zeiten.

Wir arbeiten gut zusammen mit…

Wir sind gerne Mitglied bei…

Meilensteine Unserer Firma

2020

Die Elbtischler können, trotz der Corona- Pandemie, weiterarbeiten und dies ohne Kurzarbeit und staatliche Unterstützung. Dies gelingt vor allen durch das tolle Team und die hohe Flexibilität aller Beteiligten.

2018

Die Wege der beiden Inhaber/Geschäftsführer trennen sich zum 31.12.2018. Florian v. Tschammer übernimmt den Betriebszweig Möbelbau für Privatkunden und gründet seine neue Firma Möbelhandwerk Hamburg. Boris Breiding übernimmt die Elbtischler und richtet sie inhaltlich neu aus. Ab dem 01.01.2019 arbeitet die Elbtischler AvB GmbH ausschließlich für Bildungseinrichtungen.

2016

Unser 10. Auszubildender beginnt seine Ausbildung, die er 2019 erfolgreich abschließt.

2014

Das Elbtischlerteam wächst auf über 20 Mitarbeitende an. Wir fertigen nun überwiegend schöne Einrichtungen für Bildungseinrichtungen. Das Geschäft mit der Montage und Wartung von Fenstern stellen wir ein.

2013

Die Elbtischler gewinnen den Hamburger Handwerkspreis der Handwerkskammer Hamburg und der Haspa. Erweiterung der Betriebsfläche durch Übernahme eines weiteren Hallenabschnitts unseres Vermieters. Nun können wir uns auf insgesamt 861qm voll austoben.

2012

Die Elbtischler erhalten das Ökoprofit-Zertifikat und werden Umweltpartner der Stadt Hamburg.

2010

Die Krise ist überwunden und es geht zügig bergauf. Wir stellen neue Mitarbeiter ein, die 2020 ihr 10-jähriges Jubiläum gefeiert haben. Die ersten größeren Projekte für Bildungseinrichtungen werden umgesetzt.

2009

Die Finanzkrise beschert uns große Schwierigkeiten und wir müssen uns schweren Herzens von unseren Mitarbeitern trennen, um zu überleben. Dies gelingt knapp, nicht zuletzt durch das faire Miteinander mit unserem Vermieter. Nur unser 1. Auszubildender kann bleiben.

2008

Umzug in eine neue Werkstatt in den Jacobsenweg nach HH-Stellingen, in die Halle der Familie Niedergesäss. Zunächst erweitert sich die Produktion auf 550qm Fläche. Die ersten beiden Mitarbeiter werden eingestellt.

2006

2004 – 2008 – Erfolgreiche Projekte werden für namhafte Kunden wie Jung von Matt, Apple und Effenberger Vollkornbäckerei umgesetzt.

2004

Die Erkenntnis setzt sich durch, dass 7 Geschäftsführer nicht so erfolgreich zusammenarbeiten können. Boris Breiding und Florian v. Tschammer übernehmen die Firma und gründen damit die Elbtischler BvT GmbH.

2001

Gründung der Firma „Die Holzhandwerker GmbH“ mit 7 Inhabern/Geschäftsführern in der Leverkusenstraße in HH-Bahrenfeld, als Folge einer jahrelangen Kooperation Gleichgesinnter.